Aktuelle Nachrichten

31.03.2015Heute keine Hundespaziergänge
Aufgrund der Warnungen des Deutschen Wetterdienstes bzgl. des Sturmtiefs und der Gefahren, die wir für unsere Hundespaziergänger und auch Hunde sehen, geben wir HEUTE (31.03.2015) KEINE HUNDE zum Spazierengehen raus.
Wir bitten euch um Verständnis.
27.03.2015Ostersonntag für Besucher geschlossen!

26.03.2015Nachruf Franz Börsting

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. (A. Schweitzer)



Unser langjähriger ehrenamtlicher Helfer Franz Börsting ist leider in der letzten Woche verstorben.

Franz war viele Jahre bei uns und hat uns bei der Pflege der Hunde geholfen. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie. Vielen Dank, lieber Franz, für all deine Hilfe! Wir werden dich in guter Erinnerung behalten!
21.03.2015Jahreshauptversammlung vom 20.03.2015


Der neu gewählte Vorstand (v.l.n.r.): Helge Habermehl (1. Kassierer), Sabine Meyer (Beisitzerin), Michael Jeschke (Beisitzer), Hedwig Sicking (2. Kassiererin), Regina Kaute (1. Vorsitzende), Sarah Bosse (Beisitzerin),
Sandra Kassenböhmer (Geschäftsführerin), Birgit Roesmann (Schriftführerin), Jürgen Hille (2. Vorsitzender), Manfred Kukielka (Beisitzer), Nadine Niehaves (Beisitzerin)


Am gestrigen Freitag hielt der Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen u.U.e.V. seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Während der Versammlung gab es einen Rückblick auf das vergangene Jahr sowie Ausblicke auf Festlichkeiten und Planungen für das kommende Jahr. In den Ruhestand verabschiedet wurde Wilma Hille, die ihren Vorsitz aus Altersgründen niederlegte. Wilma Hille wurde aufgrund ihrer fast 20 Jahre andauernden Verdienste im Tierschutz vom Vorstand mit einer Ehrenmitgliedschaft sowie dem Ehrenvorsitz geehrt. Ebenfalls verabschiedet wurden Ulrike Kotzke und Ulrich Schmitt. Nach der Entlastung des alten Vorstandes gingen die Neuwahlen des Vorstandes zügig über die Bühne. Mitglied Claudia Völker hielt noch eine bewegende Rede, die auf der Homepage des Vereins nachgelesen werden kann. Der neugewählte Vorstand blickt zuversichtlich in die Zukunft und freut sich auf die Zusammenarbeit und die sicher nicht immer einfach zu bewältigenden Aufgaben.
21.03.2015Alles gar nicht so selbstverständlich
Auf unserer gestrigen Jahreshauptversammlung hat unser Mitglied und sehr engagierte ehrenamtliche Helferin Claudia Völker eine Rede gehalten, die uns bewegt hat und die wir allen Interessierten zur Verfügung stellen wollen. Danke schön, Claudia, für diese Worte!

Vieles im Leben wird als selbstverständlich angesehen. Aber ist es auch immer so??? Wie ist es mit der Arbeit, die wir für den Tierschutz oder im Tierheim leisten?

Durch die Besucher haben wir viele Arten von Ansichten kennen gelernt. Die meisten wissen den Einsatz, den wir bringen auch zu schätzen. Teilen uns dieses auch durch lobende Worte mit. Ist es nicht das, was uns motiviert weiter für die Tiere da und stark zu sein, für sie zu kämpfen?
Weiterlesen
25.02.2015H I L F E: Rehahund für Julius

Aufruf: finanzielle Hilfe für Julius, damit er einen Helferhund bekommt

Wir wenden uns heute mit einer nicht ganz alltäglichen Bitte an Euch: Dieser Junge liegt uns am Herzen und wir verfolgen die Geschichte weiter, denn es gibt persönliche Kontakte über jemanden aus unserem Tierheim! Aber lest selbst den Brief von Julius:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte Sie um Ihre Hilfe bitten. Mein Name ist Julius Klein und ich bin 11 Jahre alt.
Ich lebe seit meiner Geburt mit der seltenen Krankheit Athrogryposis Multiplex Congenita (AMC). Dieses bedeutet für mich Gelenkversteifungen an Armen und Beinen, Fehlstellungen an meinen Armen, Händen, Beinen und Füßen. Diese starken körperlichen Behinderungen schränken mich in meinem Leben sehr ein. Ich kann nichts vom Boden aufheben, nicht selber essen und mich nicht an- und ausziehen. Nach zahlreichen Operationen an den Füßen und Knien habe ich es geschafft, auch ohne Muskeln in den Beinen mit Orthesen kleine Strecken zu laufen. Treppenstufen und starke Unebenheiten kann ich überhaupt nicht überwinden, da meine Beine starr gestreckt sind. Wenn man mich anstößt, falle ich ohne mich abfangen zu können, einfach um. Daher sitze ich viel im Rollstuhl. Das Rollstuhlfahren fällt mir auch sehr schwer, da ich meine Arme nicht beugen kann und so keinen Schwung erhalte.

Bei einem Besuch auf der Reha-Care, habe ich REHAHUNDE DEUTSCHLAND e.V. entdeckt. Ich war fasziniert von den REHAHUNDEN, da die einen so toll unterstützen können und nicht zu wild sind. Während die anderen Kinder Fußball spielen oder draußen herumtoben, sitze ich oft alleine im Rollstuhl oder komme nicht schnell genug hinter den anderen her. So ein Hund ist dann bei mir, wenn ich mich hilflos fühle und schenkt mir große Sicherheit. Aber auch bei alltäglichen Dingen kann er mir sehr helfen. Er hebt mir Sachen auf, wie z.B. eine Fernbedienung. Ein Reha-Hund kann mir die Jacke ausziehen, Reißverschlüsse öffnen, Türen aufmachen und so vieles mehr. Alles das, was ich alleine nicht kann oder erreiche. Auch nachts, wenn ich aufwache und mir die Bettdecke herunter gerutscht ist, zieht er diese wieder hoch. Durch so einen Hund erhalte ich viel mehr Selbständigkeit und Sicherheit.

Leider ist die Ausbildung für so einen tollen anerkannten Behindertenbegleithund sehr teuer. Durch die lange Ausbildungszeit und die besondere Anpassung an meine Bedürfnisse, belaufen sich die Kosten für die Ausbildung auf ca. 25.000 EUR. Dieses ist eine Summe, die meine Eltern leider alleine nicht aufbringen können. Darum bitte ich Sie mich bei meinem Herzenswunsch zu unterstützen.

Für Ihre Hilfe und Unterstützung bedanke ich mich.
Julius Klein

Wenn Ihr Julius helfen wollt, spendet bitte an:

Rehahunde Deutschland e.V.
Konto 253 411 8, BLZ 130 900 00, VR Bank Rostock

oder IBAN DE19130900000002534118

ganz wichtig: Verwendungszweck: Julius

Die Spende ist steuerlich absetzbar.
23.02.2015Spendenaufruf für Kratzbäume und Sockenwolle

Wir suchen dringend Kratzbäume und Sockenwolle

Liebe Tierfreunde, da wir im letzten Jahr so viele Stubentiger versorgt und vermittelt haben, sind unsere Kratzbäume stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Wir brauchen dringend neue Kratzmöbel, denn das Frühjahr naht und die Frühjahrskätzchen damit auch. Wenn Sie sich und ihrem privaten Stubentiger einen neuen Kratzbaum gönnen, dann werfen sie den alten bitte nicht weg. Wir freuen uns, wenn Sie uns den spenden.

Für unser Projekt "Mollymäuse für Stubentiger" suchen wir noch Sockenwolle (oder andere dünne Wolle). Diese Mollymäuse sind bei den Katzen heiß begehrt, denn sie haben den für Katzen betörenden Baldrianduft in sich. Die Mollymäuse können übrigens auch auf unseren Kreativ- und Trödelmärkten und Tierheimfesten erworben werden.

Wenn Sie uns also Kratzmöbel oder Wolle spenden können, würden wir und die Fellnasen sich sehr freuen! Die Spenden können täglich zu unseren Öffnungszeiten im Tierheim abgegeben werden. Vielen Dank für Ihre Hilfe!
30.01.2015Sonntag im WDR: Tiere suchen ein Zuhause

Wir sind mit unseren Tieren im WDR:
Am Sonntag, 01.02.2015 - 18.15 Uhr bei "Tiere suchen ein Zuhause"


Es war noch dämmrig als wir gestern um 8.00 Uhr mit 3 Hunden, 4 Katzen, 2 Degus und jede Menge Kleinkram (Decken, Katzenklos, Bürsten....) vom Tierheim in Richtung Köln-Bocklemünd aufbrachen. Um 9.45 Uhr sind wir trotz widrigen Wetters auf dem Filmgelände des WDR gut angekommen. Die Tiere präsentierten sich von ihrer besten Seite und und es musste lediglich eine Szene wiederholt werden, denn die Degus meinten genau in der Zeit, in der sie gefilmt wurden, ihre Hierarchie neu festlegen zu müssen. Hund Jack nutzte die Gelegenheit, einmal kurz auszubüchsen, um auf dem Filmgelände eine Ehrenrunde zu drehen.
Um 12.40 Uhr waren wir dann schon wieder auf dem Heimweg, um 14.00 Uhr erreichten wir das Tierheim und der Tagesausflug war vorbei. Die Hunde hatten sichtlich Spaß an diesem abwechslungsreichen Tag, die Katzen tolerierten das Spektakel und die Degus haben ihr Kräftemessen auch gut überstanden! Jetzt freuen wir uns auf viele Zuschaueranrufe und Besucher in unserem Tierheim und hoffen, dass unsere Schützlinge bald ein neues Zuhause finden!

Foto: Neufundländerhündin Kimberly mit Sandra Kassenböhmer von unserem Tierheim und der Moderatorin Simone Sombecki von "Tiere suchen ein Zuhause"
21.01.2015WDR: Tiere suchen ein Zuhause
Wir sind wieder dabei! Am 01.02.2015 wird wie immer Sonntagsabends um 18.15 Uhr die Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" im WDR ausgestrahlt. Und wir sind wieder dabei. Die Aufzeichnung dazu findet am 29.01.2015 statt. Ein ausführlicher Bericht vom Drehtag und unseren teilnehmenden Tieren folgt natürlich auch.
Also bitte vormerken: am 01.02.2015 um 18.15 Uhr im WDR "Tiere suchen ein Zuhause" schauen.
29.12.2014Herzlichen Dank an alle!

DANKE an den Fressnapf Coesfeld und DANKE an alle, die unseren Tieren ihre Weihnachtswünsche erfüllt haben. Der Fressnapf Coesfeld hat in diesem Jahr wieder eine tolle Weihnachtsbaum-Aktion für unsere Tierheim-Tiere gestartet. Fotos der Tiere (Kaninchen, Katzen, Hunde) mit einem entsprechenden Wunsch für das Tier konnten von uns auf die Kugeln für den Weihnachtsbaum geklebt werden.

Den Erfolg dieser schönen Aktion kann man auf den Fotos sehen: ganz viele Kunden haben unseren Tieren ihre Wünsche erfüllt und kleine bis große Spenden unter den Tannenbaum gelegt, vom Sisalspielzeug über Leckerchen, Kauknochen, Trocken- und Nassfutter, Reflektorleinen, Intelligenzspielzeug, Decken, Wärmekissen bis zum Kratzstamm war alles dabei.

Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei allen großzügigen Spendern und bei der Marktleitung des Fressnapfs Coesfeld Herrn Björn Voerster sowie seinen MitarbeiterInnen bedanken! Wir und natürlich unsere Tiere haben sich riesig gefreut!
Foto rechts: Fressnapf-Mitarbeiterin Laura Imholte und Titus (der Papagei mit Wohnrecht im FN-Markt)
24.12.2014Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

22.12.2014Fotostrecke Tierweihnacht

Spaß hat es gemacht

Schönes Winterwetter sieht sicher anders aus, nichtsdestotrotz wurde unsere Jubiläums-Tierweihnacht sehr gut besucht. Viele Besucher trotzten dem Wind und der aufkommenden Feuchtigkeit und brachten unseren Tieren ganz persönlich Weihnachtsgeschenke vorbei, die wir auf einem tierischen Gabentisch gesammelt haben.

Weiterlesen und Fotos ansehen: Tierweihnacht 2014

Hinweis für alle Besucher des Tierheims:
Das Tierheim bleibt zu den Feiertagen an folgenden Tagen für alle Besucher geschlossen:
Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr.
Ab dem 02.01.2015 ist das Tierheim für Besucher wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
13.12.201410. Tierheimweihnacht am 4. Advent / Tierheim an Feiertagen geschlossen

Die Adventszeit ist in vollem Gange und überall ist es festlich geschmückt, weihnachtliche Musik erklingt, es werden leckere Plätzchen gebacken und die Geschenke werden festlich verpackt. In diesem Jahr feiern wir ein kleines Jubiläum, denn unsere Tierweihnacht wird mittlerweile zum 10. Mal von uns veranstaltet. Dazu laden wir natürlich wieder all unsere Tierfreunde herzlich ein! Wir feiern wie immer auf dem Tierheimgelände am

vierten Adventssonntag, 21.12.2014, in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr.


Während unserer Tierweihnacht wird ab ca. 14 Uhr der Weihnachtsmann kommen, der an die anwesenden Kinder kleine Geschenke verteilt. Gegen ca. 15 Uhr wird Pastorin Falke eine musikalisch untermalte Andacht halten. Ab ca. 16 Uhr 30 wird die sympathische Sängerin Susan Kent Weihnachtslieder singen.

Selbstverständlich gibt es neben der Tombola auch wieder diverse Informationsstände (z.B. Ärzte gegen Tierversuche oder die Grenzenlose Tierhilfe Deutschland e.V.), und Verkaufsstände rund um das Tier. Selbstgemachte Marmelade, Plätzchen und Kerzen runden das Angebot ab. Neu dabei ist in diesem Jahr der Kreativstand, an dem selbstgestrickte und -gehäkelte Mützen, Gravurarbeiten, Weihnachtsschmuck, Körnerkissen, Knotenkissen für Tiere und viele andere in Handarbeit erstellte Dinge erworben werden können.

Unzählige Helfer sorgen für das leibliche Wohl der Besucher und bieten Glühwein, Kakao, Kaffee so wie viele weitere Getränke an. Natürlich muss auch niemand hungern, denn es gibt neben vielen süßen auch herzhafte, heiße und vegane Leckereien. Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein und viele interessante Gespräche mit Ihnen und Ihren Vierbeinern.

Hinweis für alle Besucher des Tierheims:
Das Tierheim bleibt zu den Feiertagen an folgenden Tagen für alle Besucher geschlossen:
Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr.
Ab dem 02.01.2015 ist das Tierheim für Besucher wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
01.12.2014Danke schön für so viel Engagement

Zwei Mädchen aus unserer Tierheim-Jugendgruppe haben gezeigt, dass Tierliebe und Tierschutz schon früh anfangen kann. Nele Koch und Sarah Woltering haben am 28.11. im Rahmen eines winterlichen Glühweinabends der Nachbarschaft Christine-Teusch-Weg Coesfeld ihre selbstgebackenen Plätzchen verkauft. Der Erlös in Höhe von 16 Euro kam unserem Tierheim zu Gute und wurde am 29.11. während der Jugendgruppe feierlich überreicht.
Ganz herzlichen Dank ihr zwei!
28.11.2014Tierheimkalender 2015 ab sofort in unserem Tierheim erhältlich

Auf 12 Monatsbildern zeigen unsere Tiere aus dem Tierheim echte Modelqualitäten. Und wie jedes Jahr konnte der Profi-Fotograf Robert Vogel aus Bocholt gewonnen werden, der die Tiere in seinem Studio ablichtete. Das Ergebnis kann sich wie auch in den vergangenen Jahren wahrlich sehen lassen!

Der Wandkalender (geschlossen DinA4, geöffnet doppelt so groß) ist für 10 Euro bei uns im Tierheim erhältlich. Der Reinerlös kommt unseren Tieren zu Gute.
29.10.2014Neues Drucker-Kopierer-Fax-Scanner-Kombigerät gespendet!
Die Firma WIETHOLT/BRESSER (Alles rund um Ihr Büro - www.wietholt.de) mit Standorten in Coesfeld, Velen, Borken und Gronau hat unserem Tierheim ein neuwertiges Kombigerät für unsere tägliche Büroarbeit gespendet.

Da das alte Kombigerät schon sehr viele Jahre im Einsatz ist und zuletzt immer öfter ausfiel, freuen wir uns besonders über diese großzügige Spende. Wir sagen herzlichen Dank.
26.10.2014Es nimmt einfach kein Ende: Spendenaufruf für Katzenfutter


Süß, niedlich, klein und auch groß, tollpatschig - und alle haben riesigen Hunger! Es nimmt einfach kein Ende. Wir haben schon wieder und immer noch so viele Katzenkinder und auch erwachsene Katzen in unserer Obhut und täglich kommen zurzeit neue Katzen dazu. Um die zahlreichen hungrigen Mäuler altersgerecht stopfen zu können, benötigen wir dringend

Katzenkinderfutter/Juniorfutter (Feuchtfutter/Dose)
Katzenfeuchtfutter für erwachsene Katzen (Feuchtfutter/Dose)


Auch über Trockenfutter (speziell für unsere Kitten) würden wir uns sehr freuen. Auch wenn wir insgesamt sehr viel Katzenfeuchtfutter benötigen, freuen uns über JEDE Spende - ob groß ob klein. Sie finden es in jedem Tierfutterhandel oder guten Supermarkt.

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Katzenkinder, die in der Quarantänestation untergebracht sind, leider nicht besucht werden können. Sobald die Katzenkinder zur Vermittlung frei sind, werden wir sie auf der Katzenvermittlungsseite präsentieren.
22.10.2014Videothek rund um unser Tierheim und unseren Tierschutzverein
Wir haben einen Bereich auf unserer Homepage eingerichtet, in dem wir ab sofort alle entstandenen Filmchen, die rund um unser Tierheim, unseren Tierschutzverein und unsere Festivitäten entstanden sind, präsentieren.
Tierheim-Videothek
07.10.2014Bürgerfest vom 03.10.2014
Jedes Jahr am "Tag der Deutschen Einheit" präsentieren Dülmener Vereine, Verbände und Institutionen sich und ihre ehrenamtliche Arbeit. In diesem Jahr haben auch wir wieder daran teilgenommen und über unsere Arbeit informiert. Unser Stand wurde über den ganzen Tag sehr gut besucht und es gab sehr viele nette Gespräche. Unser Nesthäkchen Amely hat die Kinder und Jugendlichen sehr erfolgreich zu unserem Knobel-Wettbewerb animiert.
Fotos vom Stand am Bürgerfest
04.10.2014DRINGEND Maurer gesucht

Liebe Tierfreunde!

Wir suchen dringend einen Maurer, der uns im Tierheim ehrenamtlich unterstützt und diverse Stellen in den Zwingern (siehe Fotos) repariert/verputzt und die Mauer vom Innenhof verputzt. Wir können uns zwar prima um die Tiere kümmern, aber eine Mauer verputzen können wir leider nicht. Das Material ist vorhanden. Wir brauchen nur Jemanden, der sich bereit erklärt, uns fachmännisch zu unterstützen.

Wenn ihr helfen könnt, nehmt doch bitte Kontakt mit uns im Tierheim auf (Telefon 02546 7060). Wir freuen uns natürlich sehr über jede Form der Hilfe! Danke schön!
02.10.2014Winterzeit ab dem 26. Oktober bei den Öffnungszeiten


Umstellung für Besucher auf "Winterzeit"

Am Sonntag, 26. Oktober 2014 wird nachts um 3 Uhr die Sommerzeit auf 2 Uhr Winterzeit umgestellt und auch wir stellen an diesem Tag die Zeit um - und zwar die Öffnungszeiten für unsere Besucher. Ab dem 26.10. haben wir dann nur noch bis 16 Uhr für unsere Besucher geöffnet. Dann beginnt die dunkle Jahreszeit und wir wissen, wie dunkel es am Tierheim werden kann. Ab dem Frühjahr (Sonntag, 29.03.2015) werden wir wieder normal bis 17 Uhr für unsere Besucher geöffnet haben.

Bitte denken Sie bei einem Besuch an die neuen Öffnungszeiten.
26.09.2014Igeln helfen - wie macht man es richtig?

Es raschelt und schnorchelt im Garten - ein Igel ist unterwegs auf Nahrungssuche. "Doch wiegt diese putzige Handvoll Tier schon genug, um allein durch den Winter zu kommen?" fragt sich der besorgte und ratlose Tierfreund. Derzeit häufen sich diese und ähnliche Fragen bei uns. Igel kommen zwischen Juni und Oktober mit einem Gewicht von ca. 20 Gramm auf die Welt. Von nun an heißt es "fressen, fressen, fressen", um die notwendigen 500 - 700 g zu erreichen, damit sie gut durch den Winter kommen.

Der heimische Garten bietet im Herbst genügend Nahrung für die stacheligen Zeitgenossen - Insekten, Würmer und Schnecken stehen auf dem Speiseplan ganz oben. Ein Zufüttern mit Katzennassfutter ist daher nicht notwendig, so die Tierschützer. Igel sind Einzelgänger und normalerweise nachts auf Futtersuche. Im Herbst fressen sie auch tagsüber, damit der nötige Speck auf die Rippen kommt. Junge Igel legen in dieser Zeit pro Tag bis zu 20 g an Gewicht zu. Auch im November findet der Igel noch genügend Nahrung.

Handlungsbedarf entsteht erst bei Dauerfrost oder geschlossener Schneedecke und hier auch nur dann, wenn der beobachtete Igel apathisch wirkt, abgemagert ist (also weniger als 500 g wiegt) oder äußere Verletzungen hat. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an eine Igelhilfe oder unseren Tierschutzverein (Telefon 02546 7060), der den Kontakt zu Auffangstationen und Winterpflegestellen vermittelt.

Wir möchten allen Tierliebhabern noch einmal in Erinnerung rufen, dass Igel Wildtiere sind und zu den besonders geschützten Arten gehören. Sie zu fangen oder in Besitz zu nehmen ist - mit vorstehenden Ausnahmen - daher verboten. Wer seinen Garten igelfreundlich gestalten möchte, sollte einen (oder mehrere) Haufen aus Laub und Totholz liegen lassen - am besten an regengeschützter Stelle oder unter einer Hecke. Dann kann sich der Igel dort ein gemütliches Nest für den Winterschlaf bauen, der - mit kleinen Pausen - meist von Mitte November bis März/April dauert.
14.09.2014Sommerlicher Herbstspaziergang am 13.09.2014 unter dem Motto "Wildtiere"

Schöner hätte das Wetter an diesem Tag nicht sein können. Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich am 13. September 2014 Zwei- und Vierbeiner mittlerweile zum fünften Mal am Tierheim, um einen entspannten Nachmittag zu verbringen. Zwei besondere Gäste durften wir begrüßen: die Künstlerin Anne Rosa Badde aus Billerbeck und Oberförsterin Frederike Rövekamp. Rund um diesen Herbstspaziergang gab es auch wieder unseren Trödelmarkt für alle Tierfreunde. Unsere Zwingerhalle war ausnahmsweise für Besucher geöffnet und mit den Kunstwerken von Anne Rosa Badde geschmückt. So hatten alle Tierfreunde die Gelegenheit die Bilder zum Thema Wildtiere, Tiere und Natur zu betrachten. ...
Weiterlesen und Fotostrecke ...
02.09.2014Herbstspaziergang am 13.09.2014 unter dem Motto "Wildtiere"


Der Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen u.U.e.V. lädt alle Tierfreunde und ihre Hunde zum diesjährigen Herbstspaziergang am 13.09.2014 ein. Wir treffen uns um 13 Uhr am Tierheim. Nachdem wir uns versammelt haben, machen wir einen schönen Spaziergang (bis ca. 15 Uhr), mit einer kleinen Erfrischungspause zwischendurch. Nach der Rückkehr zum Tierheim gibt es Kaffee und Kuchen.

Ganz besonders freut sich der Tierschutzverein über zwei Gäste. Anne Rosa Badde aus Billerbeck (Foto links mit Uli Schmitt) wird ihre Bilder zum Thema Wildtiere und weitere Exponate im Tierheim ausstellen. Diese Bilder können Interessierte nicht nur bewundern, sondern über die Artothek in Dülmen auch ausleihen. Eine interessante Alternative zum Kauf. Selbstverständlich können auch Bilder der Künstlerin erworben werden.

Unser zweiter Gast ist die Oberförsterin des Herzogs von Croy Frederike Rövekamp (Foto links). Sie wird ab 15.30 Uhr im Tierheim einen Vortrag über Wildpferde und Wildtiere halten. Anschließend steht Frau Rövekamp unseren Besuchern für Fragen zur Verfügung. Gegen ca. 17 Uhr soll dieser Tag dann ausklingen. Wir freuen uns alle auf einen schönen Tag und zahlreiche Besucher.
29.08.2013Dringend Wolle und Stoffe für den guten Zweck gesucht

Fleißige Mäuse im Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen u.U.e.V. wollen für die Tiere häkeln, stricken, nähen und basteln. So werden unter anderem Mützen und Schals gehäkelt und gestrickt, Erste-Hilfe-Taschen für Tiere gebastelt, Buchstützen für Leseratten erstellt, u.v.m. Diese wirklich schönen und auch nützlichen Dinge für den Alltag sollen auf den Festlichkeiten des TSVs wie z. B. der Tierweihnacht am 4. Advent oder auch auf dem tierischen Trödelmarkt für den guten Zweck verkauft werden.

Für diesen Zweck sucht der TSV nun händeringend Wolle (dickere Wolle ab Nadelstärke 5 aufwärts, gerne aber auch dünnere Wolle) und Stoffe. Gesucht werden auch Knöpfe in Pfotenform. Wer also noch irgendwo Wolle, Stoffe und Knöpfe (in Pfotenform) hat und diese entweder nicht mehr braucht und/oder sie dem Tierschutzverein zur Verfügung stellen möchte, kann es einfach zu den Öffnungszeiten ins Tierheim bringen. Auch Tierfreunde, die weiter weg wohnen, können den TSV unterstützen, in dem sie einfach ein Päckchen ins Tierheim schicken (Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen u.U.e.V., Stripperhook 51a, 48653 Coesfeld-Lette). Die fleißigen Hände im Tierheim freuen sich schon über die Unterstützung und auf die (hoffentlich) viele Arbeit.
28.08.2013Am 07.09.2014 Sommerfest im Vierpfotenhotel in Coesfeld
Am 07.09.2014 wird der Tierschutzverein mit einem Infostand am Sommerfest des Vierpfotenhotels in Coesfeld teilnehmen. Wir werden dort über die Arbeit im Tierheim und des Tierschutzvereins berichten. Natürlich stehen wir den Besuchern für Fragen rund um unsere Arbeit zur Verfügung.
14.08.2013Tierheim Lette im WDR am Sonntag um 18.15 Uhr

Wenn einer eine Reise macht ...
... dann ist das Auto vollgepackt. Wenn wir uns aber vom Tierheim mit vier Hunden, drei Katzen, zwei Kaninchen, einem Meerschweinchen und sieben Betreuern zu Filmaufnahmen für die Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" nach Köln aufmachen, kommen gleich fünf vollgepackte Autos zusammen.
Aber der Aufwand lohnte sich! Die tierischen Schützlinge zeigten sich vor der Kamera von ihrer Schokoladenseite. Die Sendung wird am Sonntag im WDR um 18.15 Uhr ausgestrahlt. Wir hoffen nun, dass auf diesem Weg die Tiere ein neues Zuhause finden.
Wir freuen uns natürlich, wenn ihr euch die Sendung auch anseht :-)



Anstehende Termine

Wir veranstalten am 26.04.2015 einen Kreativ- und Trödelmarkt mit Tombola ...
Weiterlesen

Am 30.05.2015 trifft sich wieder unsere Jugendgruppe von 9 Uhr - 12 Uhr.

Sommerfest 07.06.2015

Herbstspaziergang 19.09.2015

Tierweihnacht 20.12.2015

Kontakt / Öffnungszeiten

Tierschutzverein Coesfeld,
Dülmen und Umgebung e.V.
Tierheim Lette
Tierpension

Stripperhook 51a
48653 Coesfeld-Lette

Telefon: 02546 7060
Telefax: 02546 1575
E-Mail:
info@tsv-coesfeld-duelmen.de

Kartenzahlung nicht möglich

Sommer-Öffnungszeiten:

Mo + Di 13.00 - 16.30 Uhr
Do 14.00 - 16.30 Uhr
Fr - So 14.00 - 17.30 Uhr
,
mittwochs für Besucher geschlossen
(Letzter Sonntag im März - letzter Sonntag im Oktober)

Winter-Öffnungszeiten:
täglich von 13 - 16 Uhr, mittwochs für Besucher geschlossen
(Letzter Sonntag im Oktober - letzter Sonntag im März)

Tierische Links





Logo
Wenn Sie über diesen Link Ihre Bestellung aufgeben, fließen uns 4% des Betrags als Spende zu.




Vernetzung von Tierheimen und Tiersuchenden im deutschsprachigen Raum, um insbesondere das Suchen und Finden eines neuen Zuhauses für Tierheimtiere zu vereinfachen.








Tiervermittlung mit Claudia Ludwig



Fotografie im Münsterland



Tierbestattung und Kleintierkrematorium im Münsterland



Teamgespräch - Lernen für Mensch und Hund









Herzlich willkommen
in unserem
virtuellen Tierheim!



<< Unser Gästebuch >>




"Aktuelle" Meldungen
aus vergangener Zeit

>>> Jahr 2014 <<<

>>> Jahr 2013 <<<

>>> Jahr 2012 <<<

Wir bei Facebook


Wehe dem Menschen,
wenn auch nur ein
Tier im Strafgericht
Gottes sitzt.
Franz von Assisi